HINWEIS

Der Verein Demokrative - Initiative für Politische Bildung wurde am 02. Juni 2016 in Zürich gegründet.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft oder einer Kooperation, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: vorstand@demokrative.ch

Hier informieren wir über Projekte und Aktivitäten.

 
Demokratiebausteine

projekt bausteine1

Die Demokratiebausteine sind angeleitete Lernmodule, in denen sich Jugendliche und junge Erwachsene interaktiv mit grundlegenden Werten und Zielkonflikten in der Demokratie beschäftigen.

Seit dem Schuljahr 2017/2018 ermöglicht die Demokrative, dass Module aus dem Demokratiebaustein zum Thema Mitbestimmungsrechte an Deutschschweizer Schulen der Stufe Sek II (Gymnasien und Berufsfachschulen) angeboten werden.

Im Schuljahr 2017/2018 wurde das Projekt mit finanzieller Förderung der Stiftung éducation21 durchgeführt. Eine Weiterführung ist angestrebt und hängt von der Weiterfinanzierung ab.

Mehr Informationen zu den Demokratiebausteinen unter www.demokratiebausteine.ch

 

Brettspiele in der Lehre – Das Forschungsthema Demokratie als Bildungsspiel

Das Bildungsspiel zum Thema Demokratie schafft eine experimentelle Lernumgebung, welche dazu anregt, sich mit den Kernelementen der Demokratie und ihren Zielkonflikten auseinanderzusetzen. Das Spiel umfasst sowohl ein kooperatives Element, in welchem die Spieler gemeinsam ein Mindestmass an Demokratie etablieren möchten, als auch ein kompetitives Element, wonach jede*r Spieler*in unterschiedliche Aspekte von Demokratie (zB Partizipation, Rechtsstaatlichkeit) stärken möchte und unterschiedliche Demokratiemodelle (zB majoritär, konsensual, liberal, deliberativ, partizipativ) eine Rolle spielen.

Die Demokrative ist Praxispartner des im Rahmen des kompetitiven Lehrkredit der Universität Zürich geförderten Projektes 'Brettspiele in der Lehre - Das Forschungsthema Demokratie als Bildungsspiel' und strebt an, das angeleitete Brettspiel zum Thema Demokratie für ausseruniversitäre Zielgruppen weiterzuentwickeln und zugänglich zu machen. Das Projekt läuft seit 2017 mit einem Fokus auf universitäre Zielgruppen, für die Übertragung auf nicht universitäre Zielgruppen wird aktuell Finanzierung gesucht.

 
Netzwerk BNE Ausserschulischer Akteure

Die Demokrative ist seit 2017 Mitglied des Netzwerks BNE Ausserschulischer Akteure. Dieses Netzwerk versammelt ausserschulische Akteure, welche Bildungsformate im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) anbieten und wird von der Stiftung éducation21 koordiniert.