Interesse?

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft oder einer Kooperation, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: office@demokrative.ch

Keine Zeit, aber trotzdem mitmachen - Spenden hilft immer

Das Projekt

AD FIBPS logo

Die Demokrative hat das Projekt FiBPS - Forschung in der Bildungspraxis stärken im Sommer 2021 initiiert und hat damit zum ersten mal die eigene Expertise im Transfer von aktuellen fachwissenschaftlichen Inhalten in die Bildungspraxis in einem Projekt explizit zum Thema gemacht.

Die Demokrative bildete gemeinsam mit Zentrum polis - Politik lernen in der Schule am Wiener Forum für Demokratie und Menschenrechte und dem Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V. (AdB) die FiBPS-Kerngruppe. Die FiBPS-Kerngruppe organisierte von Juli - September 2021 drei Stakeholder-Treffen mit insgesamt rund 40 Teilnehmer:innen zu folgenden Schwerpunkten:

  • Bildungsmaterialien: Rolle von Wissenschaft und Praxis beim Erstellen von Bildungsmaterialien
  • Vernetzungsorte: Efolgsversprechende Ansätze/Modelle sowie Bedürfnisse für die Vernetzung von AkteurInnen sowie von Wissenschaft und Praxis der politischen Bildung im DACH-Raum
  • FIBPS Priorisierungen: Zusammenführen der Ergebnisse und partizipative Projektplanung.

Das Projekt FiBPS wurde bis September von der Initiative Anstoss Demokratie finanziell unterstützt.

Über eine Wiederaufnahme und Weiterentwicklung des Projektes informieren wir hier.

 

Aktuell

Ein konkretes Ergebnis erzielten wir im Bereich Bildungsmaterialien: In Zusammenarbeit mit Prof. Tina Freyburg von der Universität St. Gallen realisierte FiBPS die deutsche Übersetzung der Broschüre "Free my internet", welche im Januar 2022 in beschränkter Auflage erscheint.

 

Kooperationspartner:innen

 

Logo polis print

 

 

 

FiBPS Kerngruppe

https://www.politik-lernen.at/

Logo adb

 

 

FiBPS Kerngruppe

https://www.adb.de/

https://politischbilden.de/

ANSTOSSDEMOKRATIE Logo
 

Finanzierungspartner

https://anstossdemokratie.net/

 

 

Projektteam und Kontakt

Das Projektteam bestand 2021 aus Rebecca Welge (Demokrative), Patricia Hladschik (Zentrum polis) und Stefanie Meyer (AdB e.V.) mit Unterstützung der jeweiligen Teams.

Bei Fragen zum Projekt melden Sie sich bitte per E-mail bei der Geschäftsstelle der Demokrative: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!